Start Neukölln „Unterwegs“ in Neukölln Festival JUNGE KUNST NK

„Unterwegs“ in Neukölln Festival JUNGE KUNST NK

Zwischen dem 22. Und 24. Juni 2018 lohnt es sich wieder, in Neukölln unterwegs zu sein. Beim Kunstfestival für Kinder, Jugendliche und Familien im Rahmen von 48 Stunden Neukölln dreht sich alles um Mobilität.

Jugendstadtrat Falko Liecke eröffnet das Festival am:
23. Juni 2018
11:00 Uhr
Rathausvorplatz
Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin

Vom selbst erstellten Stadtplan über legales Graffiti und Origami-Workshop bis hin zu Kinderrechten als Fotoprojekt finden sich unter dem Motto „Unterwegs“ verschiedenste Projekte von, mit und für Kinder und Jugendliche in unserem Neukölln.

Jugendstadtrat Falko Liecke: „Seit 20 Jahren gibt es mit 48 Stunden Neukölln das größte freie Kunstfestival in unserem Neukölln. Seit 5 Jahren wird es durch JUNGE KUNST NK hervorragend bereichert. Kinder und Jugendliche können sich hier ausprobieren und spielerisch Kunst und Kultur erleben, indem sie selbst gestalten. Mit dem diesjährigen Motto soll über den Tellerrandgeschaut werden, denn der Kosmos Neukölln ist nicht alles in dieser Welt und die Kinder bekommen einen anderen Blick auf ihre Umgebung.”

Die offizielle Eröffnung auf dem Rathausvorplatz wird begleitet von dem „Kiez-Kids-Markt“ mit kreativen Mitmachangeboten an selbst gestalteten Marktständen von Kindern und Jugendlichen. Das „Mobile Reisezentrum“ bietet kostenlose Reiseberatung mit Audio-Guides an, die mit Schülerinnen und Schülern der Fritz-Karsen-Schule erarbeitet wurden.

Alle Informationen zum Kunstfestival JUNGE KUNST NK und zu 48 Stunden Neukölln gibt es hier