Start Panorama Ohne Führerschein und alkoholisiert Unfall gebaut

Ohne Führerschein und alkoholisiert Unfall gebaut

Ein Jugendlicher verursachte heute früh einen Verkehrsunfall in Schöneberg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der 16-Jährige gegen 3.15 Uhr in einem Opel mit drei Mitfahrerinnen auf der Bülowstraße in Richtung Potsdamer Straße unterwegs, als er die Kontrolle über den Wagen verlor, von der Fahrbahn nach links abkam, anschließend mehrere Poller überfuhr, das Fußgängerschutzgitter durchbrach und dann zum Stehen kam. Seine drei Begleiterinnen im Alter von 13, 14 und 16 Jahren wurden durch den Unfall so schwer verletzt, dass sie zu stationären Aufnahmen und Behandlungen in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Der 16-Jährige blieb unverletzt, hat aber keinen Führerschein. Der Opel war zudem wegen einer fehlenden Haftpflichtversicherung zur Fahndung ausgeschrieben. Eine bei dem Jugendlichen durchgeführte Atemalkoholmessung erbrachte einen Wert von etwas mehr als ein Promille. Er kam zur Blutentnahme in eine Gefangenensammelstelle und wurde anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt.