Start Marzahn-Hellersdorf Marzahn-Hellersdorf baut als erster Bezirk Gratis-WLAN weiter aus

Marzahn-Hellersdorf baut als erster Bezirk Gratis-WLAN weiter aus

Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf hat als erster Bezirk mit dem weiteren Ausbau des öffentlichen WLANs begonnen. Für die 2. Ausbaustufe des Projektes „Free Wifi Berlin“ ist der Vertrag zwischen Senatskanzlei, Bezirk und dem ausführenden Unternehmen abl unterzeichnet, die ersten Maßnahmen an der Hans-Werner-Henze-Musikschule haben begonnen.

Insgesamt sollen neben den schon mit WLAN ausgestatteten Häusern des Bezirkes 57 weitere Standorte frei zugängliches WLAN erhalten, darunter Stadtteilzentren, Schulen, Sportstätten, Jugendfreizeit- und Kultureinrichtungen. Bereits die Wlan-Struktur aus der ersten Ausbauphase wird intensiv genutzt, wie die Zugriffszahlen belegen.

Dazu die zuständige Bezirksstadträtin Juliane Witt: „Damit kann der Bezirk einen wichtigen Beitrag zu seiner bürgerfreundliche Ausrichtung leisten und stellt seine Innovationsbereitschaft unter Beweis. Wir hoffen, dass die Besucherinnen und Besucher unserer Häuser diesen Mehrwert im Alltag intensiv nutzen und die Attraktivität unserer Angebote weiter steigt. Das gilt für Einrichtungen, die auch auf Gäste aus der Ferne abzielen, ebenso wie für solche, die von den Anwohnerinnen und Anwohner täglich genutzt werden. Auf diese Bedürfnisse sollte sich die moderne Stadt einstellen.“

Rückfragen: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin Telefon: (030) 90293-0 „Bürgertelefon: (030) 115(Bürger-Hotline)“:http://service.be, Telefon: