Start Panorama Köpenick: Fußgänger von Auto erfasst – Fahrer flüchtete

Köpenick: Fußgänger von Auto erfasst – Fahrer flüchtete

Weil sich ein Autofahrer heute früh ohne seine Personalien zu hinterlassen vom Unfallort in Köpenick entfernt hatte, ermittelt nun der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge betrat ein 26-jähriger Fußgänger gegen 3.15 Uhr die Fahrbahn der Bahnhofstraße und wurde hierbei von dem Fahrzeug des Unbekannten erfasst. Der Pkw soll vom S-Bahnhof Köpenick aus kommend in Richtung Parrisiusstraße unterwegs gewesen sein. Der 26-Jährige erlitt eine Kopfverletzung und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zu dem unbekannten Autofahrer dauern an.