Start Berlin Mitte Graffiti-Sprayer festgenommen

Graffiti-Sprayer festgenommen

Auf frischer Tat nahmen Beamte der Polizeiabschnitte 33, 35 und 36 in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen gemeinsam vier Sprayer fest. Die BVG hatte gegen 23.15 Uhr die Polizei verständigt und angegeben, dass sich mehrere Personen in den Gleisanlagen zwischen den U-Bahnhöfen Reinickendorfer Straße und Schwarzkopfstraße aufhalten würden. Nachdem der U-Bahnverkehr herausgenommen und der Strom abgeschaltet worden war, näherten sich die Polizisten von mehreren Seiten und suchten die Gleisanlagen ab. Die Versuche der vier jungen Männer sich vor der Polizei zu verstecken, misslangen. Die Beamten nahmen die mutmaßlichen Sprayer, drei von ihnen im Alter von 29 und einer im Alter von 19 Jahren, noch vor Ort vorläufig fest. An zwei im Gleisbereich abgestellten U-Bahn Waggons entdeckten sie frische großflächige Graffitis in einer Ausdehnung von 1,60 Meter Höhe und rund 17 Meter Breite. Zudem fanden die Polizisten Rucksäcke und Stoffbeutel mit diversen szenetypischen Gegenständen. Diese wurden als Beweismittel beschlagnahmt. Alle vier Festgenommenen wurden nach erkennungsdienstlichen Behandlungen wieder entlassen.