Start Sport Füchse setzen Zeichen und verlängern Vertrag mit Simon Ernst

Füchse setzen Zeichen und verlängern Vertrag mit Simon Ernst

Simon Ernst Foto: Füchse Berlin

Die Füchse Berlin haben noch vor dem Pflichtspielstart den Vertrag mit Neuzugang Simon Ernst vorzeitig um ein Jahr bis 2021 verlängert. Der Ex-Gummersbacher laboriert aktuell an einem Kreuzbandriss und wird in diesem Handballjahr voraussichtlich nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Wunschspieler bekommt durch die Verlängerung Sicherheit und Ruhe beim gänzlichen Auskurieren seiner Verletzung. Dennoch soll in Zukunft gemeinsam viel erreicht werden.

Anfang Juli war Simon Ernst nach Berlin gekommen und hatte einen Vertrag bis 2020 unterzeichnet. Bis zu seiner jüngsten Operation Ende Juli hat er seine Reha im Rahmen der Saisonvorbereitung absolviert. In diesem Zusammenhang haben die Füchse Berlin und Simon Ernst den bestehenden Verein bereits vorzeitig bis zum Sommer 2021 verlängert.

„Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung möchten wir Simon alle Zeit der Welt geben“, sagt Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning, „damit er seine Verletzung vollständig auskurieren kann.“ Auch der Nationalspieler spricht von einer beruhigenden Situation in Richtung Zukunft. „Durch die Verlängerung habe ich nun Planungssicherheit“, erläutert Simon Ernst aus der aktuellen postoperativen Reha, „und kann meine Reha mit der nötigen Geduld absolvieren.“

Der 24-jährige aus dem westfälischen Düren ist bereits mit allen Altersklassen des DHB Europameister geworden. Mit Paul Drux und Fabian Wiede bildete er 2014 bei der Junioren-EM in Österreich die siegreiche Rückraumachse, bereits zwei Jahre davor gewann er die Jugend-EM. Bob Hanning weiß daher, dass das Trio gut funktionieren kann: „Ich freue mich sehr auf meine Wunsch-Achse aus der Juniorenmannschaft des DHB.“

„Für mich ist es ein riesiger Vertrauensbeweis seitens der Füchse in mich als Handballer“, so der Europameister von 2016, denn „ich freue mich jetzt schon riesig auf das erste Spiel im Füchse-Trikot.“ Die Geduld und das Vertrauen, das die Füchse gegenüber ihrem Neuzugang aufbringen, zeigen sie durch die Vertragsverlängerung deutlich. Beide Seiten sind von der Zusammenarbeit überzeugt und wollen in Zukunft vieles gemeinsam erreichen.