Start Sport Hertha BSC: Derrick Luckassen kommt auf Leihbasis

Hertha BSC: Derrick Luckassen kommt auf Leihbasis

Derrick Luckassen wŠhrend des Medizinchecks am 27.08.2018 in Berlin, Deutschland. (Foto von Jan-Philipp Burmann/City-Press GbR)

Hertha BSC leiht den 23-jährigen Innenverteidiger von PSV Eindhoven für die Spielzeit 2018/19 aus.

Berlin – Neuzugang Nummer fünf ist da! Hertha BSC leiht Derrick Luckassen von PSV Eindhoven für ein Jahr aus und sichert sich eine Kaufoption für den 23-jährigen Innenverteidiger. „Mit Derrick bekommen wir einen Spieler mit einer sehr guten Mentalität, der uns für die Defensive, vor allem in der Innenverteidigung, noch mehr Optionen bringt“, sagt Michael Preetz, Geschäftsführer Sport und Kommunikation bei Hertha BSC. „Wir hatten ihn schon länger auf dem Zettel, weil er mit seinen Fähigkeiten im Zweikampf, Kopfballspiel und Spieleröffnung sehr gut zu uns passt“, so der Manager weiter. „Ich war mit sofort sicher, dass Hertha BSC der richtige Schritt ist. Mit der Mannschaft möchte ich viele Spiele gewinnen und in der Liga so gut wie möglich abschließen“, freut sich Luckassen auf seine neue Aufgabe in Berlin.

Der 1,86 Meter große Luckassen wurde 1995 in Amsterdam geboren, begann das Fußballspielen beim FC Amstelland und kam über die Station AFC Amsterdam 2007 zu AZ Alkmaar, wo er die Jugendmannschaften durchlief. 2014 feierte er sein Debüt als Profi in der Eredivisie, wo er bis heute 84 Partien absolvierte. Für Alkmaar bestritt er außerdem 13 Europa League-Spiele. Im Sommer 2017 wechselte er nach Eindhoven, wo er 2017/18 Niederländischer Meister wurde. Luckassen, der die niederländische sowie ghanaische Staatsbürgerschaft besitzt, lief neun Mal für die U21-Nationalmannschaft der Niederlande auf, wo er auch schon gemeinsam mit Karim Rekik kickte. Neben seiner Hauptposition in der Innenverteidigung kann er auch als Rechtsverteidiger sowie im defensiven Mittelfeld spielen.