Start Panorama IHK-Umfrage: Unternehmen fehlen Mitarbeiter wegen Kita-Engpässen

IHK-Umfrage: Unternehmen fehlen Mitarbeiter wegen Kita-Engpässen

Jan Eder, Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin (Foto: Rainer Kurzeder)

Die IHK Berlin hat zum Start des Schuljahres Unternehmen befragt, ob und wie sich der Mangel an Kitaplätzen auf die Betriebe auswirkt. 29 Prozent der befragten Unternehmen spüren demnach direkte Auswirkungen, weil Mitarbeiter wegen fehlender Kitaplätze nicht oder erst später aus der Elternzeit in den Betrieb zurückkehren.  Angesichts der angespannten Lage können sich laut Umfrage rund 30 Prozent der Unternehmen vorstellen, die dringend benötigten Flächen für die Einrichtung neuer Kitas auf dem Betriebsgelände zur Verfügung zu stellen. Nach Auffassung der Unternehmen sollte der Betrieb dann in Kooperation mit erfahren Trägern erfolgen.

Jan Eder, Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin

 „Mit jedem fehlenden Kitaplatz fehlt eine Fachkraft am Arbeitsplatz. Nicht zuletzt angesichts des sich zuspitzenden Fachkräftemangels stellt das viele Unternehmen vor Probleme. Die Hauptverantwortung bei der Schaffung von Betreuungsplätzen liegt bei Verwaltung und Politik. Unternehmen können den Ausbau nur unterstützen. Damit aus der Bereitschaft der Betriebe auch tatsächlich Betreuungsplätze werden, sind von Seiten der Verwaltung jetzt transparente Informationen, Flexibilität und geringe bürokratische Hürden notwendig.