Start Panorama Tierische Verbindung: IHK Berlin ist jetzt Patin für Gürteltier Sandra

Tierische Verbindung: IHK Berlin ist jetzt Patin für Gürteltier Sandra

Symbolfoto

Die IHK Berlin hat die Patenschaft für das südliche Kugelgürteltier Sandra aus dem Zoo Berlin übernommen. Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem überreichte heute die Patenschaftsurkunde an IHK-Präsidentin Dr. Beatrice Kramm.
Die Idee für die Patenschaft entstand während der Gespräche über die geplanten Umbaumaßnahmen des Ludwig Erhard Hauses, das bereits der Architekt Nicolas Grimshaw wegen seines Aussehens als Gürteltier bezeichnet hatte. Sandra wird jetzt offizielles Umbau-Maskottchen. Die Umbauten beginnen Mitte kommenden Jahres. Neben umfangreichen Sanierungsarbeiten an Böden und Elektrik des 20 Jahre alten Gebäudes soll auch die Eingangshalle zum Treffpunkt für Austausch und Begegnung der Berliner Wirtschaft umgestaltet werden.
Sandra wurde am 5.April 2012 im Allwetterzoo Münster geboren und lebt seit dem 8. August 2012 im Zoo Berlin im Affenhaus. In freier Wildbahn sind südliche Kugelgürteltiere vor allem in Südamerika verbreitet. Die Tiere sind dämmerungs- und nachtaktiv und ernähren sich vorwiegend von Insekten.