Start Pankow Geschäftsinhaber mit Schusswaffen bedroht

Geschäftsinhaber mit Schusswaffen bedroht

Gestern früh überfielen Unbekannte einen Spätkauf in Prenzlauer Berg. Den Angaben des 58-jährigen Inhabers zufolge betraten zwei Maskierte gegen 4 Uhr das Geschäft in der Prenzlauer Allee und bedrohten ihn mit Schusswaffen. Der Forderung nach Geld kam der Mann nicht nach, so dass einer der beiden Täter ihn mit der Waffe schlug. Anschließend sei es zu einem Gerangel gekommen, bei dem auch der zweite Täter mit der Waffe auf ihn eingeschlagen haben soll. Anschließend habe das Duo Geld sowie Zigaretten erbeutet und sei geflüchtet. Der 58-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die er zunächst nicht medizinisch behandeln lassen wollte.