Start Berlin Mitte Schwer verletzt nach gefährlicher Körperverletzung

Schwer verletzt nach gefährlicher Körperverletzung

In der vergangenen Nacht wurde ein Mann in Gesundbrunnen schwer verletzt. Zeugen gaben an, dass der 39-Jährige gegen 2.45 Uhr eine 22-jährige Passantin in der Pankstraße beleidigt und ihr an den Oberarm gegriffen haben soll. Plötzlich kamen zwei Männer hinzu und attackierten den 39-Jährigen. Dieser ging zu Boden und ein Tatverdächtiger trat gegen seinen Kopf. Anschließend flüchteten die Männer. Alarmierte Rettungssanitäter brachten den 39-Jährigen mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, in dem er operiert werden musste. Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Direktion 3.