Start Berlin Mitte Landesdenkmalamt Berlin lädt zu vielfältigen Aktivitäten nach Mitte

Landesdenkmalamt Berlin lädt zu vielfältigen Aktivitäten nach Mitte

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa informiert:

Zwischen Altem Stadthaus und Rotem Rathaus entwickelt Berlin in seinem ältesten Kern die Neugestaltung von Molkenmarkt und Klosterviertel. Bislang wird das Gebiet zwischen Mühlendamm und der Kirchenruine des Franziskanerklosters vom fließenden Verkehr beherrscht. Hier sollen nach dem Bau der neuen Grunerstraße Wohnquartiere auf historischem Grund entstehen.

Noch in diesem Jahr beginnt das Landesdenkmalamt Berlin dort mit archäologischen Ausgrabungen, die dem Hochbau vorangehen und mehrere Jahre dauern werden. Die zu erwartenden Bodenfunde werden 800 Jahre Berliner Stadtgeschichte sichtbar machen und als „Archäologische Fenster“ bei der Bauplanung berücksichtigt werden.

Für Sonntag, 14.10.2018, lädt das Landesdenkmalamt Berlin zu vielfältigen Aktivitäten nach Mitte ein. Zum Abschluss der Ausstellung “Molkenmarkt und Klosterviertel – ein lebenswerter Ort?” in der Parochialkirche in Berlin-Mitte werden spannende Ausgrabungsergebnisse zur Geschichte des Ortes abwechslungsreich vorgestellt.

Angebote des Landesdenkmalamtes Berlin beim Finissage-Fest am Sonntag, den 14.10.2018 von 11 Uhr bis 16 Uhr in der Parochialkirche in Berlin-Mitte, Klosterstraße 66 (U-Bhf. Klosterstraße):

11 Uhr bis 16 Uhr, Film „Die Ruine der Franziskaner Klosterkirche“
von der Dokumentarfilmerin Johanna Ickert

12 Uhr bis 16 Uhr, Programm für kleine Archäologen
Juliane Lippok, Archäologin und Museumspädagogin

12 Uhr, Spaziergang durch das Planungsgebiet
Gunnar Nath, Landesdenkmalamt Berlin

Vorträge:
11.30 Uhr, Michael Malliaris, Landesdenkmalamt Berlin:
Ausgrabungen im Planungsgebiet zwischen Mühlendamm und Grauem Kloster“

13 Uhr, Anja Grothe, M.A. , Grabungsleiterin Großer Jüdenhof:
Mittelalterliche und neuzeitliche Befunde von der Ausgrabung im Großen Jüdenhof in Berlin-Mitte

13.30 Uhr, Dr. Bettina Jungklaus, Anthropologin:
Die rätselhaften Skelette des Dr. Stosch – Zeugnisse früher Medizinforschung von der Ausgrabung am Jüdenhof in Berlin-Mitte

14 Uhr bis 16 Uhr, Animationen von 3D-Modellen:
Eine Verbindung von Archäologie, Stadtbild und Rekonstruktion

Alle Angebote des Landesdenkmalamtes Berlin können kostenfrei und ohne Anmeldung genutzt werden.