Start Panorama Kontrolle über Mietauto verloren

Kontrolle über Mietauto verloren

Ein 16-Jähriger hat in der vergangenen Nacht in Müggelheim einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem sowohl er selbst, als auch drei seiner Freunde schwer verletzt wurden. Nach derzeitigen Erkenntnissen waren die Jugendlichen gegen 2.40 Uhr zu fünft in einem von einem Bekannten gemieteten Mercedes auf dem Gosener Damm in Richtung Müggelheimer Damm unterwegs. Die Spurenlage und auch Aussagen der Beteiligten lassen darauf schließen, dass der 16 Jahre alte Fahrer hierbei viel zu schnell unterwegs war. In einer Kurve hatte er dann die Kontrolle über den Wagen verloren und dieser war erst gegen eine Straßenlaterne, dann gegen einen Betonpoller, gegen ein Straßenschild, einen Baum und gegen einen Stromkasten geprallt, bevor er schließlich zum Stehen kam. Sämtliche Airbags des Wagens hatten ausgelöst, Trümmerteile des Autos lagen überall verstreut herum und die Autobatterie war auf den gegenüberliegenden Gehweg geschleudert worden. Zeugen waren durch mehrere laute Knallgeräusche auf den Unfall aufmerksam geworden und hatten der alarmierten Polizei berichtet, dass mehrere Personen aus dem Auto herausgesprungen und davongerannt waren. Als die Polizisten wenig später eintrafen und mit der Befragung der Zeugen begannen, rannten plötzlich drei Jugendliche aus einem angrenzenden Waldstück über den Gosener Damm. Die Polizisten rannten hinterher und nahmen zwei 16 und einen 17 Jahre alten Jungen vorläufig fest. Einer der beiden 16-Jährigen räumte dann ein, den Wagen gefahren zu haben. Auch berichteten die Jugendlichen, dass sich noch zwei weitere Jungen im Wagen befunden hätten. Beide- ebenfalls 16 Jahre alt- wurden wenig später in der Nähe aufgegriffen. Vier der Jugendlichen hatten bei dem Unfall Verletzungen erlitten und wurden nach einer Erstversorgung durch Rettungskräfte der Feuerwehr in Krankenhäuser gebracht, wo sie auch stationär aufgenommen wurden. Ein 16-Jähriger lehnte eine ärztliche Behandlung seiner leichten Verletzungen ab. Der 16-jährige Fahrer stand zudem unter Alkoholeinfluss, so dass ihm in einem Krankenhaus Blut abgenommen wurde. Ihm wird Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie unter Alkoholeinfluss, fahrlässige Körperverletzung und eine Verkehrsunfallflucht vorgeworfen. Die Ermittlungen dauern an.