Start Kultur „Der literarische Kaffeeplausch“ präsentiert: „Von der Werra an die Wuhle“

„Der literarische Kaffeeplausch“ präsentiert: „Von der Werra an die Wuhle“

Am Mittwoch, dem 7. November 2018, ab 15:00 Uhr, liest der Autor Wolfgang Kluge in der Mittelpunktbibliothek “Ehm Welk”, Alte Hellersdorfer Str. 125, 12629 Berlin, aus seinem Buch “Von der Werra an die Wuhle”.

Zwischen der Wuhle, einem Flüsschen im Osten von Berlin, und der Werra, die aus Thüringen kommend im hessischen Hannoversch Münden mit der Fulda als Weser gen Nordsee fließt, entstand wohl schon so manche erinnerungswürdige Geschichte.
Autor Wolfgang Kluge, der mit Fluss und Flüsschen Bekanntschaft machte, erzählt in seinem Buch auf heitere Art und Weise Geschichten, die tatsächlich das Leben schrieb.

Wolfgang Kluge ist am Südhang des Thüringer Waldes in einem kleinen Städtchen namens Eisfeld an der Werra aufgewachsen. Nach der Mittleren Reife erlernte er den Beruf des Schriftsetzers. 1985 zog er mit seiner Familie nach Berlin an die Wuhle. Erst als er die Sechzig überschritten hatte, sammelte er seine Aufsätze und Geschichtchen, um sie in dem Taschenbuch “Von der Werra an die Wuhle” zu veröffentlichen.

Bitte für diese Veranstaltung über die Webseite oder unter der Telefonnummer (030) 99 895 26 anmelden.

Mehr zu den Aktivitäten der Bibliotheken in Marzahn-Hellersdorf unter www.berlin.de/bibliotheken-mh.