Start Panorama Mutter und Kind bei Zusammenstoß zweier Autos verletzt

Mutter und Kind bei Zusammenstoß zweier Autos verletzt

In Moabit stießen gestern Abend zwei Fahrzeuge so heftig zusammen, dass eines davon gegen eine Ampel geschleudert wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen und Aussagen von Zeugen fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Porsche gegen 21.50 Uhr auf der Straße Alt-Moabit in Richtung Mitte und bog nach links in die Invalidenstraße ab. Gemäß Zeugen zeigte die Ampel Alt-Moabit / Invalidenstraße in diesem Moment für ihn „Rot“, so dass der Porsche mit einem Hyundai zusammenstieß, der auf der Straße Alt-Moabit in Richtung Paulstraße unterwegs war. Der Porsche prallte gegen die Ampel auf der Mittelinsel. Eine 37-Jährige und ihre elfjährige Tochter, die beide auf der Rückbank des Porsche saßen, wurden bei dem Verkehrsunfall verletzt. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten beide in Krankenhäuser, wo sie stationär aufgenommen werden mussten. Der 64-jährige Hyundai Fahrer musste ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt werden.