Start Sport Rückrundenstart im EuroCup: ALBA BERLIN am Mittwoch zu Gast bei Tofas Bursa

Rückrundenstart im EuroCup: ALBA BERLIN am Mittwoch zu Gast bei Tofas Bursa

Drei Tage nach dem 95:68-Sieg über Göttingen starten die Basketballer von ALBA BERLIN wieder in eine Auswärtswoche, die am Mittwoch (07. November, 18 Uhr MEZ, live auf Telekom Sport) in der Türkei beginnt. Zum Auftakt der Rückrunde in der Gruppenphase des 7DAYS EuroCups gastieren die Albatrosse dann bei Tofas Bursa. Aus der Türkei reist die Mannschaft am Donnerstag über Hamburg direkt weiter nach Vechta. Dort wartet am Samstag mit der Partie gegen Aufsteiger Rasta Vechta die nächste Aufgabe in der Bundesliga.

Stimmen
Aito Garcia Reneses (Trainer ALBA): „Ehrlich gesagt, bin ich immer noch etwas überrascht, wie gut wir unser Hinspiel gegen Tofas gespielt haben. Besonders, da sie viele große Spieler und sehr gute Schützen im Team haben. Am Mittwoch erwarte ich allerdings ein komplett anderes Spiel. Nicht nur, weil uns im Hinspiel zwei Center und jetzt zwei Guards fehlen, sondern weil Tofas unsere Spielweise jetzt kennt und sicherlich besser auf uns vorbereitet sein wird. Außerdem spielen sie zu Hause, wo türkische Teams normalerweise deutlich stärker sind als auswärts.“

Clint Chapman (Center ALBA): „Natürlich ist es großartig, Johannes Thiemann und Dennis Clifford wieder im Team zu haben. Es ist viel einfacher in einer Gruppe zu spielen, wo man Leute beliebig ein- und auswechseln kann. Dass wir Tofas im Hinspiel geschlagen haben, obwohl wir auf den großen Positionen Personalnot hatten, war zum großen Teil das Verdienst eines unglaublichen Spiels von Peyton Siva mit 14 Assists. Wegen seiner Verletzung müssen wir am Mittwoch andere Lösungen finden, um zu punkten und zu verteidigen. Das wird der Schlüssel sein.“

Infos
Mit ihrem überraschenden Auswärtssieg bei Kuban Krasnodar haben sich die Albatrosse in der Gruppe B bereits zum Abschluss der Hinrunde bei nun 4:1 Siegen in eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins EuroCup-TOP16 gebracht. Wichtig hierfür war auch der 107:91-Erfolg der Berliner aus dem Hinspiel gegen Bursa, der sich allerdings erst im Schlussviertel eines lange ausgeglichenen Spieles abzeichnete. Besonders eine starke Offensive brachte schlussendlich den Erfolg für die Berliner.

Anders als der von ebendiesen Berlinern, scheint Bursas Einzug in die nächste Runde weitaus weniger wahrscheinlich. So kommt es für Bursa (zwei Heimsiege, drei Auswärtsniederlagen) besonders darauf an, auch in der Rückrunde seine drei noch ausstehenden Heimspiele siegreich zu gestalten. Dass sie hierzu durchaus in der Lage sind, beweisen nicht nur die Heimsiege im EuroCup, sondern auch die in der türkischen Liga, wo der letztjährige Finalist in Meisterschaft und Pokal zuhause noch ungeschlagen ist. Mit 4:1 Siegen ist Tofas in der türkischen Superliga nach einem 82:78-Sieg am Sonntag bei Darüssafaka Istanbul, sogar Tabellenzweiter.

Als Schlüsselspieler im Team des früheren Nationaltrainers Orhun Ene haben sich der NBA-erfahrene US-Point Guard Diante Garrett, der 35-jährige US-Forward Sammy Mejia (mit im Schnitt 18,7 Punkten Tofas’ Topscorer in der türkischen Liga) und der sehr athletische und bis hinter die Dreierlinie korbgefährliche 2,11 Meter lange Kameruner Kenny Kadji herauskristallisiert.

Viel Korbgefahr geht aber auch vom US-Shooting Guard Demonte Harper (im Hinspiel in Berlin mit 20 Punkten Tofas’ Topscorer) und vom vielseitigen US-Kraftpaket Kyle Weems aus, der zwischen den Positionen drei und vier pendelt uns das Team somit je nach Bedarf klein oder groß macht. Der Nationalspieler Baris Ermis ist mit im Schnitt 5,7 Assists ein erfahrener zweiter Spielmacher und der nach fünf NBA-Jahren erstmals in Europe spielende John Withey (2,13 Meter) ein defensivstarker Center.

Aufstellung Tofas Bursa (Statistik 7DAYS EuroCup 2018/19)

Nr. Name Pos Alter cm Nat. Min/Sp Pkt/Sp Rb/Sp As/Sp
2 Diante Garrett 1 30 193 USA 30,5 16,0 2,6 5,4
3 Berkan Durmaz 3/4 21 206 TUR 9,8 3,6 2,6 0,8
6 Baris Ermis 1 32 194 TUR 21,0 10,0 1,3 5,7
7 Yigit Arslan 2/3 22 198 TUR 13,5 3,2 1,4 1,0
9 Samuel Mejia 3 35 199 TUR 26,6 9,2 2,4 2,8
21 Mert Konuk 1/2 18 192 TUR 0,2      
22 Demonte Harper 2 29 193 USA 24,9 9,0 3,2 3,0
23 Muhaymin Mustafa 2 19 196 TUR 1,1     0,3
24 Jeff Withey 5 28 213 USA 16,6 6,4 3,4 1,2
34 Kyle Weems 3/4 29 198 USA 31,0 13,8 3,6 1,2
35 Kenneth Kadji 4/5 30 211 CMR 25,0 15,2 5,8 1,2
77 Muhsin Yasar 5 22 210 TUR 11,1 5,5 0,5 0,5

Head Coach: Orhun Ene (51, TUR, vierte Saison mit Tofas Bursa, fünfte Eurocup-Saison)

Tofas Bursa: Resultate der letzten vier Wochen
04.11. Darüssafaka Istanbul – Togas (Basket Süper Ligi) 78:82 (S) Garrett 23, Mejia 16
31.10. Tofas – Cedevita Zagreb (7DAYS EuroCup) 94:89 (S) Weems 23, Garrett 15
27.10. Tofas – Galatasaray Istanbul (Basket Süper Ligi) 97:82 (S) Mejia 25, Weems 20
23.10. CSP Limoges – Tofas (7DAYS EuroCup) 89:81 (N) Garrett 19, Kadji 17
20.10. Afyon Belediyespor – Tofas (Basket Süper Ligi) 96:85 (N) Kadji 25, Mejia 18
17.10. Loko Kuban Krasnodar – Tofas (7DAYS EuroCup) 95:72 (N) Ermis 13, Withey 10
13.10. Tofas – Istanbul BBSK (Basket Süper Ligi) 73:61 (S) Garrett 17, Arslan 17
10.10. Tofas – Arka Gdynia (7DAYS EuroCup) 96:79 (S) Kadji 27, Garrett 23

ALBA-Bilanz gegen Tofas Bursa
EuroCup, 02.10.2018: ALBA BERLIN – Tofas Bursa 107:19 (Giffey 20 – Harper 20)
Europaliga, 04.11.1999: ALBA BERLIN – Tofas Bursa 81:55 (Alexis 20 – Pars 12)
Europaliga, 23.09.1999: Tofas Bursa – ALBA BERLIN 66:76 (Rivers 20 – King 18)