Start Politik Großeinsatz in der Markstraße – Bezirksstadtrat Maack führt Razzia auf Flohmärkten durch

Großeinsatz in der Markstraße – Bezirksstadtrat Maack führt Razzia auf Flohmärkten durch

Am Sonntag, den 11. Dezember fand eine groß angelegte Razzia des Ordnungsamtes Reinickendorf auf den Flohmärkten in der Markstraße – Reinickendorf Ost statt. An dem Verbundeinsatz beteiligte sich auch das Ordnungsamt Mitte sowie die Polizei.

Das Beschwerdeaufkommen im Vorfeld war hoch. So wurden auf den Märkten gleich mehrere Vergehen schwerpunktmäßig kontrolliert. Neben illegalen Händlern wurden insbesondere Verstöße gegen den Jugendschutz, das Berliner Ladenöffnungsgesetz und die Gewerbeordnung festgestellt.

Schlag gegen kriminelle Banden

Die Polizei beobachtet seit längerem eine bandenmäßige Hehlerei auf den Flohmärkten. Auch an diesem Sonntag meldet der Einsatzleiter der Polizei die Beschlagnahmung von Neuware. Diese sei zum Großteil sogar noch mit den Originaletiketten der Kaufhäuser versehen. Das mutmaßliche Diebesgut passte knapp in 3 große Einsatzfahrzeuge der Polizei.

Insgesamt wurden 22 Stände geschlossen, etliche Verwarnungen ausgesprochen und mehrere Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen verbotener Sondernutzung und Anbieten von FSK 18 Ware eingeleitet.

Bezirksstadtrat Maack (AfD) begleitete den Einsatz persönlich. Er erklärt hierzu: „Der Einsatz war extrem erfolgreich. Die Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Mitte und der Polizei war vorbildlich. Die neue Strategie des Bezirksamtes sieht eine noch repressivere Vorgehensweise auf den Flohmärkten vor. Einige Probleme, wie die Verkehrslage, konnten wir schon verbessern. Nun werden auch die illegalen Händler und Müllverursacher stärker in den Fokus genommen.“

Die Anwohner sind aufgerufen, alle Meldungen zu Müll, Lärm und Fäkalien an das Ordnungsamt zu melden. Dazu können die bekannten Kommunikationskanäle (Ordnungsamt-App, Webseite, Telefon) genutzt werden. Das Ordnungsamt hat aber auch speziell dafür eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet: markstrasse@reinickendorf.berlin.de.