Start Panorama Für einen sauberen Kiez: Große Sperrmüllaktion in Reinickendorf-Ost

Für einen sauberen Kiez: Große Sperrmüllaktion in Reinickendorf-Ost

Am 1. Dezember 2018 findet in Reinickendorf-Ost eine gemeinsame Aktion des Bezirksamts Reinickendorf und der BSR statt. In der Zeit von 8 bis 12 Uhr können Elektroaltgeräte/Elektroschrott, Sperrmüll und Alttextilien kostenlos abgegeben werden. Zudem gibt es einen Informationsstand mit Themen rund um das Thema Müllentsorgung und Meldungen von illegalen Müllabladungen.

Die Aktion findet an folgenden Standorten statt:

  • Am Schäfersee – im Wendekreis gegenüber Franz-Neumann-Platz
  • Kühleweinstraße – Ecke Mittelbruchzeile

Die Kiezaktion in Reinickendorf-Ost ist Teil der Strategie von Bezirksstadtrat Sebastian Maack (AfD), die Situation der Bewohner von Reinickendorf-Ost grundlegend zu verbessern. Neben dem stärkeren Vorgehen gegen diverse Ordnungswidrigkeiten wurde deshalb auch eine bessere Zusammenarbeit mit der BSR initiiert.

Stadtrat Maack erklärt hierzu: „Illegale Sperrmüllabladungen sind ein großes Problem, nicht nur in Reinickendorf-Ost. Das zieht die Attraktivität der Wohngegend herunter und ärgert die Anwohner. Mit diesem Format probieren wir etwas Neues aus, um die Sauberkeit des Kiezes zu verbessern. Ganz wichtig ist hier auch die Sensibilisierung der Menschen für den Umgang mit Müll.“

Was nimmt die BSR mit?

Die übrigen Abfälle können zu den üblichen Bedingungen bei dem BSR Recyclinghof in der Lengeder Straße 6-18, 13407 Berlin abgegeben werden. Ausgenommen sind Schadstoffe.