Start Kultur 80 Jahre Rathaus Tempelhof 1938-2018 – Räume, Klänge und Musik

80 Jahre Rathaus Tempelhof 1938-2018 – Räume, Klänge und Musik

Von Pwilhelmpaul2016 (Diskussion) - Selbst fotografiert, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=58155834

Alle Bürger_innen sind herzlich eigeladen die spannende Kunst-Inszenierung anlässlich des Jubiläums vom Rathauses Tempelhof zu besuchen:

  • Termin:
    Freitag, 23.11.2018 von 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Ort:
    Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, 12099 Berlin

In-sich-changierende Klangflächen, Klangfragmente und solistische Aktionen, improvisiert über stilistische Elemente und Zitate aus dem musikalischen Repertoire Berlins – von der Gründerzeit über WK 1, Weimarer Republik, Nazi-Regime, WK 2 und die 1968er-Revolution bis heute. Das Publikum flaniert von Raum zu Raum, verweilt nach Belieben, erstellt sich seine eigene Dramaturgie und erlebt ausgewählte Ensembles und Solisten.

Featuring unter anderem: Breeda CC, Eglof Berger, Anna Clementi, Myriam Doumi, Tim Florence, Matthias Haase, Dietmar Herriger, Jens Lowitzsch, Meltem Nil, Hendrik Rüßmann, Emin Türkarslan, Ulla Weber und das FeedBackOrchester Berlin.

Nach einer Idee von Theda Weber-Lucks in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Improvisationsmusiker und Komponisten Gino Robair und dem Künstler Daniel Kupferberg. Eine Produktion der Leo Kestenberg Musikschule und des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg, Abteilung Bildung, Kultur und Soziales.

Eintritt frei!

Wegen begrenzter Besucherkapazität ist eine Reservierung erforderlich unter:
E-Mail, Telefon: (030) 90277-3501