Start Marzahn-Hellersdorf Mehrere Brandstiftungen – Tatverdächtiger festgenommen

Mehrere Brandstiftungen – Tatverdächtiger festgenommen

Innerhalb von einer halben Stunde kam es in der vergangenen Nacht in Marzahn zu mehreren Bränden, bei denen jeweils von Brandstiftungen ausgegangen wird.

Zunächst hatten Passanten gegen 23.10 Uhr in der Allee der Kosmonauten mehrere brennende Mülltonnen und einen brennenden Mercedes bemerkt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert, die die Brände löschte.

Wenige Minuten später, gegen 23.15 Uhr bemerkten Polizeibeamte in der Marzahner Chaussee weitere brennende Mülltonnen. Das Feuer hatte bereits auf einen Sperrmüllcontainer sowie einen Rollcontainer übergegriffen. Die Feuerwehr löschte auch hier.

Gegen 23.35 Uhr brannte es vor einem Wohnhaus in der Beilsteiner Straße. Zwei Autos sowie ein dazwischen stehender Müllcontainer standen in Flammen und das Feuer griff auf das Rolltor eines daneben befindlichen Lagergebäudes über. Die Feuerwehr konnte glücklicherweise schnell löschen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Aufgrund der örtlichen und zeitlichen Nähe wird von einem Zusammenhang ausgegangen. In der Nähe der Brandorte nahmen die Polizisten einen tatverdächtigen 25-Jährigen fest, der für das weiterermittelnde Brandkommissariat eingeliefert wurde. Die Ermittlungen dauern an.