Start Reinickendorf Seniorin im Krankenhaus an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben

Seniorin im Krankenhaus an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben

Eine 79-Jährige, die bei einem Verkehrsunfall in Tegel vor rund zwei Wochen schwere Verletzungen erlitten hatte, erlag diesen gestern in einem Krankenhaus.

Am Mittwoch, den 14. November 2018, gegen 2.30 Uhr war die Frau als Beifahrerin in einem Smart eines 27-Jährigen unterwegs. Nach Angaben des Fahrers war dieser in der Wittestraße nach rechts ausgewichen, weil ihm ein anderes Fahrzeug auf seiner Spur frontal entgegen gekommen sein soll. Durch das Ausweichen nach rechts war der Smart dabei gegen einen geparkten Audi geprallt und dann nach links gegen einen weiteren geparkten Wagen geschleudert worden. Das entgegenkommende Fahrzeug sei weitergefahren. Der 27-Jährige blieb unverletzt. Die 79-Jährige war aufgrund schwerer Verletzungen von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht worden, in dem sie gestern verstarb.