Start Panorama Nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Nach Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Nach einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, den 19. Dezember 2018 in Lichtenberg ereignet hat, suchen die Ermittler des Verkehrsermittlungsdienstes nach Zeugen. Der 81-jährige Fußgänger ist nach derzeitigen Erkenntnissen an der Haltestelle Zechliner Straße in Lichtenberg in das dortige Gleisbett geraten und wurde durch eine einfahrende Straßenbahn schwer verletzt.

Die Ermittler fragen:

  • Wer hat den Mann vor dem Unfall gesehen? 
  • Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. Unfallgeschehen machen? 

Zeugen werden gebeten, sich bei den Verkehrsermittlern der Polizeidirektion 6 in der Nipkowstraße 23 in 12489 Berlin-Adlershof unter der Telefonnummer (030) 4664-672800 oder (030) 4664-672801 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Erstmeldung Nr. 2652 vom 19. Dezember 2018: Verkehrsunfall
Mit schweren Verletzungen wurde ein Fußgänger in der vergangenen Nacht nach einem Verkehrsunfall in Lichtenberg in eine Klinik gebracht. Ersten Ermittlungen zufolge war ein 81-Jähriger gegen 0.15 Uhr in das Gleisbett der Straßenbahnlinie M6 an der Haltestelle Zechliner Straße geraten und wurde von einer einfahrenden Bahn erfasst. Der 81-Jähriger, der offenbar alkoholisiert war, erlitt schwere Verletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 übernahm die Unfallbearbeitung.