Start Kultur „Mit dem DRITTEN (Auge) sieht man mehr“

„Mit dem DRITTEN (Auge) sieht man mehr“

Ausstellung von Reinhard Gorn & Petra Grasse

Die Photographien des Ehepaares zeigen Stadtbeobachtungen, symbolhafte
Situationen, die über das direkt Sichtbare hinausgehen, skurrile und humorvolle Details am Rande des Weges oder auch malerische Farbabstraktionen.
Beide gehen nie ohne Kamera aus dem Haus, oft auch unabhängig voneinander, sind nicht auf Motiv-Suche, finden unverhofft und irgendwo etwas, das ihnen photographierenswert erscheint, im ganz normalen Alltag und nicht nur auf Reisen. Sehen wollen und sehen lernen, die alltägliche Umgebung intensiver zu betrachten, kosten weder Zeit noch Geld, bereichern aber ungemein.

Ort: Bezirkszentralbibliothek Spandau / Lesecafé (barrierefrei)
Carl-Schurz-Str. 13
13597 Berlin

Vernissage: 17. Januar 2019 um 18.00 Uhr
Ausstellung: 17. Januar – 26. Februar 2019

zu den Öffnungszeiten der BZB Spandau