Start Spandau Spandau: Hinweise zur kostenfreie bezirkliche Mieterberatung 2019

Spandau: Hinweise zur kostenfreie bezirkliche Mieterberatung 2019

Aufgrund anderslautender Presseinformationen sei hier nochmals darauf hingewiesen, wie und warum sich ab Januar die Angebote verändert haben.

Das Bezirksamt hatte im letzten Jahr (wie alle Bezirke) mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen im Rahmen des Bündnis für Wohnungsneubau und Mieterberatung in Berlin 2018 – 2021 eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen, in dessen Rahmen auch die kostenfreie Mieterberatung ausgebaut wurde. Das Bezirksamt hatte nach einem Interessenbekundungsverfahren hierzu Kooperationsvereinbarungen zur Umsetzung in 2018/19 mit drei Vereinen abgeschlossen. Aufgrund des notwendigen Vorlaufs konnten die Angebote erst ab Spätsommer hochgefahren werden. Aus den verbliebenen Restmitteln in 2018 wurde dem Alternativen Mieter-und Verbraucherschutzbund e.V. (AMV) ermöglicht, in der Startphase ein größeres Angebot befristet bis zum Jahresende anzubieten.

Der Bezirksstadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und Jugend, Stephan Machulik, stellt fest: „Der Bezirk hat dem AMV die Mittel nicht gekürzt. Dieser wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die temporäre Ausweitung nur aus den Restmitteln 2018 erfolgt. Ab 2019 folgt dann der vereinbarte Angebotsumfang. Ich bin schon erstaunt, dass trotz mündlicher und schriftlicher Hinweise nun eine Darstellung erfolgt, dass das Bezirksamt aktiv eine Kürzung vorgenommen hätte.”

Wie in der Pressemitteilung vom 28.12.2018 verkündet, gibt es ab Jahresbeginn für die Spandauer Bürgerinnen und Bürger im Schnitt über 40 kostenlose Beratungsstunden pro Woche an zehn Standorten im Bezirk, die wir mit den vorhandenen Mitteln leisten können. Gegenüber früheren Jahren, in denen vier Stunden pro Monat angeboten wurden, ist das eine extreme Steigerung 2019!

Die bisherige Inanspruchnahme zeigt zwar, dass ein großer Beratungsbedarf vorhanden ist, gleichwohl sind die bezirklichen Kapazitäten nicht gleichermaßen genutzt. Umfang und Inhalt der Auswertungen schauen wir uns ohnehin genau an, ob und wie das Angebot für 2020 weiterzuentwickeln ist. Hierbei ist auch zu überprüfen, ob sich das kooperative Modell bewährt und ob weiterhin Mittel vom Senat zur Verfügung gestellt werden.“

Übersicht der kostenfreien bezirklichen Mieterberatung Spandau (Stand 01.01.2019):

Falkenhagener Feld
Standort „KieztreFF“ (Einkaufszentrum Posthausweg), Falkenseer Chaussee 199, 13589 Berlin
Beratung: Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V.
Kontakt: 68 83 74 92 oder 0170 / 237 17 90
Dienstag 18-20 Uhr

Standort „Mehrgenerationenhaus“, Im Spektefeld 26, 13589 Berlin
Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V.
Kontakt: 030/81852720; 0176/39110137; 0176/97452145info@spandauer-mieterverein.de
Montag und Mittwoch 9-15 Uhr; Dienstag und Donnerstag 9-12 Uhr und 15-18 Uhr

Hakenfelde
Standort „Seniorentreff Hohenzollernring“, Hohenzollernring 105, 13585 Berlin
Beratung: Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V.
Kontakt: 68 83 74 92 oder 0170 / 237 17 90
Dienstag 11-13 Uhr

Haselhorst
Standort „Gemeinwesenverein Haselhorst“, Burscheider Weg 21, 13599 Berlin
Beratung: Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V.
Kontakt: 68 83 74 92 oder 0170 / 237 17 90
Montag 10-12 Uhr

Neustadt
Standort „Paul-Schneider-Haus“, Schönwalder Straße 23-24, 13585 Berlin
Beratung: Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V.
Kontakt: 68 83 74 92 oder 0170 / 237 17 90
Dienstag 15-17 Uhr

Siemensstadt
Standort: „Stadtteilbüro Siemensstadt“, Wattstraße 13, 13629 Berlin
Beratung: Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V.
Kontakt: 68 83 74 92 oder 0170 / 237 17 90
Montag 13-15 Uhr

Standort „Familienzentrum Rohrdamm“, Voltastraße 2, 13629 Berlin
Beratung: Berliner Mieterverein e.V.
Kontakt: 22 62 60
Mittwoch 15-17 Uhr

Spandau Mitte / Altstadt:
Standort Rathaus Spandau, Carl-Schurz-Straße 2-6, 13597 Berlin
Beratung: Berliner Mieterverein e.V.
Jeden 2.+4. Montag 16-18 Uhr, Donnerstag 13-15 Uhr (Anmeldung Tel. 115)

Staaken
Standort „Stadtteilladen“ (Staaken Center), Obstallee 28, 13593 Berlin
Beratung: Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V.
Kontakt: 68 83 74 92 oder 0170 / 237 17 90
Montag 16-18 Uhr

Wilhelmstadt
Standort „Stadtteilladen Wilhelmstadt“ (ehemalige Post), Adamstraße 39, 13595 Berlin
Beratung: Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V.
Kontakt: 68 83 74 92 oder 0170 / 237 17 90
Donnerstag 8-10 Uhr