Start Panorama Ein Pkw und ein Transporter in Brand gesetzt

Ein Pkw und ein Transporter in Brand gesetzt

Unbekannte zündeten in der vergangenen Nacht in Lichtenberg und im Ortsteil Fennpfuhl einen Pkw und einen Transporter an. In beiden Fällen ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.


Kurz nach 2 Uhr sah ein Passant auf der Schulze-Boysen-Straße Feuerschein von einem Anwohnerparkplatz und bemerkte einen in Brand stehenden Mitsubishi. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer. Das Fahrzeug wurde durch die Flammen zerstört. Ein rechts daneben parkendes Auto wurde durch die Hitze des Brandes beschädigt.


Gegen 2.40 bemerkte ein Anwohner der Rudolf-Seiffert-Straße Feuer im Motorraum eines Transporters eines Sicherheitsunternehmens und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen des mittlerweile schon in Vollbrand geratenen Fahrzeuges. Durch die Flammen wurden darüber hinaus drei weitere links und rechts daneben geparkte Fahrzeuge beschädigt.