Start Kultur Lesung „Restlaufzeit“ mit Hajo Schumacher in der Heinrich-Schulz-Bibliothek

Lesung „Restlaufzeit“ mit Hajo Schumacher in der Heinrich-Schulz-Bibliothek

Am Montag, dem 28. Januar 2019, um 18 Uhr liest Bestsellerautor Hajo Schumacher in der Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96, 10585 Berlin, aus seinem Buch “Restlaufzeit“.

Das Buch
In Deutschland geht die Angst vor dem Altwerden, dem Dahinsiechen, der Einsamkeit, Demenz und Altersarmut und dem Verlust des selbstbestimmten Lebens um. Wie Hajo Schumacher möchten die meisten das Thema am liebsten verdrängen. Aber irgendwann wird klar: Verdrängen ist die schlechteste aller Lösungen. Nur Wissen und Erfahrung helfen weiter. Also macht sich Hajo Schumacher auf, Lebensmodelle für alte Menschen auszuprobieren: Rentner-WG, Mehrgenerationenhaus, dement unter Palmen oder Luxus-Residenz? Wie könnte ein würdevolles, lustiges und bezahlbares Leben im Alter aussehen und was muss man vorher dafür tun? Unterhaltsam, ehrlich und informativ erzählt der Autor, welche Ruhestandsmodelle bezahlbar sind, die Menschenwürde wahren und Spaß machen.

Der Autor
Hajo Schumacher, geboren 1964 ist Journalist, TV-Moderator und Autor zahlreicher Bücher. Unter seinem Pseudonym Achim Achilles eroberte er mit Achilles´ Verse und Laufberater die Bestsellerlisten.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Kontaktstelle PflegeEngagement.
Der Eintritt ist frei, eine Spende für das Hilfs- und Kontaktangebot Silbernetz e.V. ist willkommen.

Weitere Informationen im Internet unter www.stadtbibliothek.charlottenburg-wilmersdorf.de oder www.wir-bieten-vielfalt-einen-ort.de.