Start Charlottenburg-Wilmersdorf Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Autofahrer geflüchtet

Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Autofahrer geflüchtet

Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Charlottenburg wurde ein Fußgänger schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenangaben überquerte der 28-Jährige gegen 17.25 Uhr an der Kreuzung Richard-Wagner-Straße/Otto-Suhr-Allee die Fahrbahn der Otto-Suhr-Allee bei grüner Ampel, als ein unbekannter Autofahrer mit einem dunkelfarbigen Pkw aus der Wintersteinstraße nach links in die Otto-Suhr-Allee abbog und den Mann mit dem Fahrzeug erfasste. Durch den Zusammenstoß prallte der Fußgänger vom Fahrzeug ab und stürzte auf die Fahrbahn, wo er verletzt liegen blieb. Der Autofahrer hielt an, stieg kurz aus, fuhr dann aber gleich weiter. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann mit schweren Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Unfallbearbeitung und Ermittlung führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2.