Start Panorama Aufgeklärte Raubserie – Tatverdächtiger erhält Haftbefehl

Aufgeklärte Raubserie – Tatverdächtiger erhält Haftbefehl

Neukölln/Friedrichshain-Kreuzberg

Eine seit Januar 2019 andauernde Serie von Straßenraubtaten konnte aufgeklärt und ein Tatverdächtiger gestern Nachmittag in Neukölln festgenommen werden. Dem 25-Jährigen wird vorgeworfen, seit Jahresbeginn fast täglich Jugendliche in Neukölln sowie Kreuzberg mit Gewalt oder einem Messer gedroht und anschließend ausgeraubt zu haben. Am 15. Januar soll er gegen 14.30 Uhr in der Glogauer Straße einem 15-Jährigen das Handy geraubt haben. Intensive Ermittlungen der Operativen Gruppe Jugendgewalt in der Polizeidirektion 5 führten auf die Spur des 25-Jährigen, der daraufhin zur Fahndung ausgeschrieben und gestern am U-Bahnhof Neukölln festgenommen wurde. Wegen seines körperlichen Zustandes aufgrund einer Drogen- und Medikamentensucht musste der Festgenommene einem Arzt vorgestellt werden, der eine vorübergehende Unterbringung in ein Krankenhaus anordnete. Gestern verkündete ein Ermittlungsrichter dem 25-Jährigen den von der Staatsanwaltschaft Berlin beantragten Haftbefehl.