Start Neukölln Erotikshop überfallen – Festnahme

Erotikshop überfallen – Festnahme

Polizisten nahmen gestern Abend in Neukölln die Verfolgung auf, als ihnen zwei Männer auffielen, die maskiert waren und sehr schnell die Karl-Marx-Straße in Richtung Hermannplatz entlang liefen und in die Reuterstraße einbogen. Trotz mehrfacher Aufforderung über den Lautsprecher des Polizeifahrzeuges durch die Beamten „Polizei, stehen bleiben“, rannten die beiden weiter. Die Polizisten fuhren mit dem Fahrzeug bis zur Reuterstraße und verfolgten die Flüchtenden weiter zu Fuß in die dortige Parkanlage. Einer der beiden warf dabei etwas weg. Auf einem Spielplatz wurde ein 16-Jähriger festgenommen. Seinem Komplizen gelang die Flucht. Bei der Absuche nach dem weggeworfenen Gegenstand fand einer der Polizisten eine Schreckschusswaffe. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, überfiel das Duo gegen 18.45 Uhr einen Erotikshop in der Karl-Marx-Straße, bedrohte den Geschäftsinhaber mit der Waffe und einem Messer und verlangte die Herausgabe des Geldes. Dieser Aufforderung kam der Überfallene nicht nach, worauf die Räuber die Flucht ergriffen.