Start Lichtenberg Auto angezündet – Festnahme

Auto angezündet – Festnahme

Fennpfuhl. Alarmierte Polizisten nahmen gestern Nachmittag in Fennpfuhl einen mutmaßlichen Brandstifter fest. Nach den bisherigen Ermittlungen sah gegen 15.20 Uhr ein 44-Jähriger einen jungen Mann, der einen Kanister in der Hand hielt und sich von einem brennenden Pkw in der Herzbergstraße entfernte. Kurz darauf brannten Müllbehälter. Ein Sicherheitsmitarbeiter des dortigen Asia-Marktes konnte den mutmaßlichen Brandstifter bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten festhalten. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten die Brände, der Citroen brannte komplett aus. Verletzt wurde niemand. Der 22-jährige Tatverdächtige wurde einem Brandkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt, die Ermittlungen dauern an.