Start Berlin Mitte Beim Abseilen abgestürzt

Beim Abseilen abgestürzt

Gesundbrunnen. Bei dem Versuch, sich einer polizeilichen Kontrolle zu entziehen, verletzte sich ein 34 Jahre alter Mann gestern Vormittag in Gesundbrunnen schwer. Gegen 10.30 Uhr klingelten und klopften Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 36 an der Wohnungstür einer Wohnung in der Ackerstraße, um einen Haftbefehl zu vollstrecken. Aus der Wohnung in der sechsten Etage antwortete ein Mann, er könne nicht öffnen, sein Bruder hätte ihn eingeschlossen und käme bald zurück. Die Beamten warteten einige Minuten und klingelten erneut. In der Zwischenzeit müssen zwei Männer versucht haben, durch Abseilen an aneinander geknoteten Bettlaken aus der Wohnung zu flüchten. Dabei stürzte einer der Flüchtenden vermutlich in Höhe der dritten Etage ab. Der 34-Jährige zog sich schwere Verletzungen an den Beinen und der Wirbelsäule zu und wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Dem zweiten Mann, zu dem die Ermittlungen andauern, gelang die Flucht.