Start Panorama Nach Farbschmierereien – Festnahme

Nach Farbschmierereien – Festnahme


Nach einer Sachbeschädigung in der vergangenen Nacht in Schöneberg nahmen Polizisten einen Mann und eine Frau vorläufig fest. Gegen 22.55 Uhr beobachtete eine aufmerksame Zeugin, wie das Duo einen unleserlichen, gelben Schriftzug an eine Hauswand in der Akazienstraße aufbrachte und alarmierte die Polizei. Die eintreffenden Beamten konnten das Paar in der Hauptstraße stellen und vorläufig festnehmen. Während der Maßnahmen zeigte sich das Duo unkooperativ, beleidigte die Beamten und griff diese tätlich an. Als die Polizisten dem 22-Jährigen die Handfessel anlegten, versuchte seine 20-jährige Komplizin dies zu verhindern, sprang den festnehmenden Beamten an, schlug und trat um sich. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten ein Messer in der Jackentasche, welches sie sicherstellten. Das Duo wurde anschließend in ein Gewahrsam gebracht, erkennungsdienstlich behandelt und einer Blutentnahme unterzogen. Zuvor durchgeführte Atemalkoholkontrollen ergaben Werte von rund 1,7 und 0,8 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten die beiden Festgenommenen die Gefangenensammelstelle wieder verlassen. Ein Polizist trat mit einer Knieverletzung vom Dienst ab, zwei weitere eingesetzte Beamte setzten ihren Dienst mit leichten Verletzungen fort.