Start Berlin Mitte Gesundbrunnen:Polizist rassistisch beleidigt

Gesundbrunnen:Polizist rassistisch beleidigt


Während eines Einsatzes wurde gestern Nachmittag ein Polizeibeamter in Gesundbrunnen rassistisch beleidigt. Gegen 16 Uhr wurden mehrere Einsatzkräfte wegen einer Körperverletzung zu einem Mehrfamilienhaus an der Brunnenstraße alarmiert. Im Verlauf der Sachverhaltsklärung soll der 46-jährige Tatverdächtige der Körperverletzung einen Polizeikommissar wegen dessen Hautfarbe beleidigt haben. Wiederholte Aufforderungen die fortgesetzten Beleidigungen zu unterlassen, soll der Mann ignoriert haben. Nach Feststellung seiner Personalien konnte er in der Wohnung verbleiben. Die Ermittlungen dazu führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.