Start Friedrichshain-Kreuzberg Einnahmen geraubt

Einnahmen geraubt

Kreuzberg. Ziel eines Überfalls war gestern Abend ein Discounter in Kreuzberg. Nach den bisherigen Erkenntnissen betraten drei Maskierte gegen 21 Uhr das Geschäft in der Stresemannstraße und forderten unter Einsatz eines Schlagstocks, mit dem sie auf das Kassenband schlugen, die Herausgabe der Einnahmen. Die 25-jährige Mitarbeiterin öffnete daraufhin die Kasse und einer der Räuber bediente sich aus dieser. Anschließend flüchtete das Trio zu Fuß über die Hedemannstraße in Richtung Wilhelmstraße. Die Angestellte blieb bis auf einen Schrecken unverletzt. Das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.