Start Charlottenburg-Wilmersdorf E-Scooter-Fahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

E-Scooter-Fahrer von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein E-Scooter-Fahrer erlitt bei einem Verkehrsunfall heute Nachmittag in Charlottenburg schwere Verletzungen. Zeugenaussagen zufolge überquerte der 24-jährige E-Scooter-Fahrer gegen 11.50 Uhr bei Rot einen Fußgängerüberweg der Straße des 17. Juni aus Richtung Bachstraße kommend und wurde hierbei von einem 22-jährigen Smart-Fahrer erfasst. Der Autofahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt im äußerst rechten Fahrstreifen der Straße des 17. Juni in Richtung Großer Stern und passierte bei Grün den Einmündungsbereich zur Bachstraße. Der 24-Jährige erlitt eine schwere Kopfverletzung und kam zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer erlitt einen Schock, musste jedoch nicht von einem Arzt behandelt werden. Der E-Scooter des 24-Jährigen wurde von den Verkehrsermittlern zur Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt. Die Ermittlung zum genauen Unfallhergang führt derzeit der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3.