Start Sport Hertha BSC: In Berlin kannst du alles sein.

Hertha BSC: In Berlin kannst du alles sein.

In Berlin kannst du alles sein. Zum Abschluss der Saison möchte Hertha BSC mit allen Fans die Vielfalt unserer Stadt feiern! Der ‚Vielfalts-Spieltag‘ gegen Bayer 04 Leverkusen (18.05.19) bildet das Finale der Saisonkampagne. 

Berlin – In Berlin gibt es keinen Platz für Gewalt, Hass und Diskriminierung. Berlin ist bunt, weltoffen und divers! Dafür steht auch Hertha BSC. Wir setzen uns ein für Vielfalt, Toleranz und Respekt – unabhängig von Nationalität, Religion, körperlicher und geistiger Beeinträchtigung oder sexueller Identität. Unser Verein heißt alle Menschen willkommen, die diese Werte leben! 

Gemeinsam mit unseren Fans wollen wir ein Zeichen setzen, damit Berlin auch in Zukunft heterogen, multikulturell und aufgeschlossen bleibt. Gemeinsam mit unseren Fans wollen wir diese Vielfalt feiern – und das zum großen Saisonfinale gegen Bayer Leverkusen (18.05.19, 15:30 Uhr). Rund um die Partie am 34. Spieltag im Olympiastadion sagen wir als Abschluss unserer Saisonkampagne: „In Berlin kannst du alles sein.“ 

‚Vielfalts-Spieltag‘ zum Saisonfinale

Schon in den Wochen vor der letzten Partie der Saison 2018/19 machen wir die Vielfalt unseres Vereins nahbar, sichtbar und erlebbar. Wir erzählen Geschichten über Herthanerinnen und Herthaner, die sich für unsere Werte einsetzen, diese Werte transportieren und verteidigen. Wir erzählen Geschichten, in denen es um Menschen mit Handicap geht. Wir erzählen Geschichten von Menschen, die aufgrund ihres Alters im Alltag vor großen Herausforderungen stehen – und diese oft nicht ohne fremde Hilfe bewältigen können. 

Am Spieltag selbst binden wir sie alle in die verschiedenen Abläufe rund um ein Bundesliga-Duell ein. Im Umlauf vor dem Olympiastadion können alle Besucherinnen und Besucher im ‚Vielfalts-Dorf‘ zusammenkommen. Dort stellen sich Fanclubs, Organisationen und Partner vor, die an Aktionsständen über Inklusion, Chancengleichheit und weitere relevante Projekte informieren. Auch im Stadion-TV werden wir diesem besonderen Spieltag seinen gebührenden Rahmen geben, ehe dann die Schützlinge von Trainer Pál Dárdai ein letztes Mal vor der Sommerpause um drei Punkte kämpfen.