Start Panorama Stadtweite Kontrollen gegen illegales Glücksspiel

Stadtweite Kontrollen gegen illegales Glücksspiel

In einem Verbundeinsatz wurden gestern bezirksübergreifend Spielstätten überprüft. Mit Unterstützung der Bezirksämter Spandau und Treptow-Köpenick, der Senatsverwaltung für Wirtschaft, des Finanzamtes Wedding, der Steuerfahndung sowie der Bereitschaftspolizei kontrollierten Beamte des Landeskriminalamtes in der Zeit von 11 bis 18 Uhr insgesamt 27 Spielstätten. Betroffen waren fünf Wettbüros, vier Spielhallen und 18 Gaststätten. In diesen Gewerbeobjekten wurden 55 Personen angetroffen und unter anderem 76 Geldspiel- und Wettautomaten festgestellt.
Bei dieser Aktion und einer beachtlichen Beanstandungsquote von etwa 74 Prozent wurden zwölf Straftaten, davon zehn in Form des illegalen Glücksspiels und 43 überwiegend spielrechtliche Ordnungswidrigkeiten festgestellt.
In einem Lokal in der Nonnendammallee wurde ein 53-jähriger Mann angetroffen, gegen den ein Haftbefehl vorlag. In derselben Gaststätte fanden die Ermittler außerdem ca. zwei Kilo unverzollten Shisha-Tabak.
Insgesamt wurden drei Geldspielautomaten versiegelt, da diese nicht den spielrechtlichen Bestimmungen entsprachen.