Start Panorama 13-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

13-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Gestern Nachmittag wurde ein Junge bei einem Unfall in Staaken schwer verletzt. Nach Angaben einer Zeugin war ein 60-Jähriger gegen 15 Uhr mit seinem Opel auf der Maulbeerallee in Richtung Magistratsweg unterwegs. Der Fahrer erfasste dann mit seinem Wagen den 13-Jährigen, der von links, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, mit seinem Fahrrad aus einer Grundstückseinfahrt auf die Fahrbahn fuhr. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Junge schwere Verletzungen am Kopf und im Rumpfbereich. Er wurde von Rettungssanitätern und einem Notarzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Opel-Fahrer blieb unverletzt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 übernahm die Unfallbearbeitung.