Start Marzahn-Hellersdorf Feuer auf Sicherstellungsgelände

Feuer auf Sicherstellungsgelände

In der vergangenen Nacht wurden in Biesdorf auf einem Sicherstellungsgelände drei Fahrzeuge durch ein Feuer vollständig zerstört. Gegen 2 Uhr bemerkten fast zeitgleich ein Anwohner der Cecilienstraße und ein Streifenwagen des Polizeiabschnitts 62 eine Rauchentwicklung auf dem Gelände. Die alarmierten Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr löschten die Flammen an zwei Audis und an einen mit einem Bauwagen beladenen Anhänger, die nebeneinander abgestellt waren. Nach den bisherigen Ermittlungen ist der Brand vermutlich an dem mittleren Auto, einem der Audis, ausgebrochen. Dieser Wagen wurde wenige Stunden zuvor wegen des Verdachts des Diebstahls sichergestellt und war gegen 23 Uhr zum Sicherstellungsgelände verbracht worden. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache und zum Verdacht der Brandstiftung hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts übernommen.