Start Pankow Fahrzeuge in Brand gesetzt

Fahrzeuge in Brand gesetzt

Lichtenberg/Pankow
Zu zwei Fahrzeugbränden mussten in der vergangenen Nacht Polizei und Feuerwehr ausrücken. In beiden Fällen übernahm der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes die Ermittlungen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Fennpfuhl
Gegen 1.45 Uhr alarmiert ein Passant die Rettungskräfte nach Fennpfuhl zu einem brennenden Mercedes-Transporter. Das Fahrzeug parkte in der Alfred-Jung-Straße auf einem Parkstreifen. Der Motorraum und die Fahrerkabine brannten vollständig aus. Zwei in unmittelbarer Nähe geparkte Pkw, ein Fiat und ein VW wurden durch die Hitze des Feuers ebenfalls beschädigt.

Prenzlauer Berg
In der Mendelsohnstraße in Prenzlauer Berg löschten Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr gegen 2.25 Uhr einen brennenden Transporter der Marke Opel. Anwohner hatten das Feuer an dem Fahrzeug bemerkt und den Notruf gewählt. Der Transporter brannte nahezu vollständig aus. Zwei in unmittelbarer Nähe geparkte Autos, ein VW und ein Hyundai wurden durch die Hitzeeinwirkung in Mitleidenschaft gezogen.