Start Treptow-Köpenick Neue Hausärzte für Treptow-Köpenick

Neue Hausärzte für Treptow-Köpenick

Sehr erfreuliche Nachrichten erreichten den Bezirksstadtrat für Gesundheit und Umwelt, Bernd Geschanowski, am 28. Mai 2019 von der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin.

Für die 42,5 neuen Niederlassungsmöglichkeiten in drei Bezirken für Hausärzte, die der Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen Berlin (LA) im Februar durch die Aufhebung der Zulassungsbeschränkungen in diesem Umfang ermöglicht hat, sind viele vollständige Bewerbungen eingegangen. Der Zulassungsausschuss tagte dazu in der 21. Kalenderwoche und hat für den Bezirk Treptow-Köpenick 11,5 Praxissitze an insgesamt 14 Bewerberinnen und Bewerber mit Wirkung zum 01. Oktober 2019 vergeben. Genaue Angaben zu den Praxisstandorten liegen uns noch nicht vor, die aber – sobald bekannt – kommuniziert werden.

Bezirksstadtrat Geschanowski sagte hierzu: „Somit ist für unseren stark wachsenden Bezirk eine mitwachsende Struktur der ärztlichen Versorgung deutlich verbessert und die Bürgerinnen und Bürger Treptow-Köpenicks können wohnortnah ihren Arzt/ ihre Ärztin des Vertrauens aufsuchen. Ich bedanke mich bei dem Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin für die gute Zusammenarbeit und für die temporäre Öffnung der Niederlassungsbeschränkung im Bereich der hausärztlichen Versorgung. Wenn eine Öffnung zeitnah auch für andere Fachbereiche erfolgen könnte, wäre dies ein weiterer Schritt zur guten medizinischen Versorgung in unserem Bezirk. Stichwort: Kinderärzte/-innen“