Start Panorama Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall wurde ein Motorradfahrer gestern Mittag in Tempelhof lebensgefährlich verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 47-jährige Fahrer eines Tesla gegen 13 Uhr die Neue Straße und bog in die Ringbahnstraße ein. Dabei soll der Autofahrer den 31-jährigen Motorradfahrer übersehen haben, welcher die Ringbahnstraße vom Tempelhofer Damm kommend in Richtung Boelckestraße befuhr. Es kam zu einer Kollision zwischen den beiden Beteiligten, wobei der Motorradfahrer von seinem Fahrzeug stürzte und gegen einen Baum geschleudert wurde. Der 31-Jährige kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Das fahrerlose Motorrad stieß gegen drei parkende Autos und beschädigte diese. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.