Start Panorama Polizisten attackiert

Polizisten attackiert

Nach einer heute Mittag begangenen Häuslichen Gewalt in Steglitz, attackierte ein Mann einen Polizisten und musste überwältigt werden. Gegen 12 Uhr wurden Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 45 wegen einer Häuslichen Gewalt in die Kniephofstraße alarmiert. Im darauffolgenden Einsatz attackierte der 37-jährige Tatverdächtige einen Beamten, der daraufhin Pfefferspray gegen den Mann einsetzen und ihn überwältigen musste. Nur mit Unterstützung weiterer Einsatzkräfte gelang es den Mann zu fesseln und ihn wegen seiner Psychose einem hinzugerufenen Notarzt vorzustellen. Nachdem der Mann ein Medikament verabreicht bekommen hatte, brachten ihn Rettungskräfte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Ebenfalls von Rettungskräften der Berliner Feuerwehr behandelt werden mussten drei Dienstkräfte des Polizeiabschnitts, da sie Verletzungen an den Armen und am Kopf erlitten. Sie konnten wegen der erlittenen Verletzungen ihren Dienst heute nicht mehr fortsetzen. Neben einem Strafermittlungsverfahren wegen Körperverletzung bei einer Häuslichen Gewalt, muss der 37-Jährige sich auch wegen seines tätlichen Angriffs verantworten.