Start Friedrichshain-Kreuzberg Ermittlungen wegen Brandstiftung

Ermittlungen wegen Brandstiftung

Wegen des Verdachts der Brandstiftung in Kreuzberg ermittelt seit der vergangenen Nacht ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes Berlin.

Ein Zeuge war gegen 0.40 Uhr nach eigenen Angaben auf einen Feuerschein im Hinterhof eines Hauses in der Gitschiner Straße aufmerksam geworden. Er habe dann die Feuerwehr verständigt und die Flammen an der Fensterfront eines Seniorenbegegnungszentrums mit einem Gartenschlauch noch vor Eintreffen der Brandbekämpfer löschen können. In dem Zentrum befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen, so dass glücklicherweise niemand verletzt wurde. An den Fenstern und der Hausfassade entstand Sachschaden. Die Ermittlungen dauern an.