Start Berlin Mitte Rollerfahrer stürzt nach Zusammenstoß

Rollerfahrer stürzt nach Zusammenstoß

In Mitte verletzte sich heute Nachmittag ein Zweiradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr gegen 15 Uhr der 49-jährige Autofahrer mit einem Taxi die Torstraße von der Ackerstraße kommend in Richtung Rosenthaler Straße. Als er mit dem Toyota zum Wenden ansetzte, soll der 58-jährige Rollerfahrer versucht haben, den Wagen über die Gegenfahrbahn zu überholen und stieß mit dem Fahrzeug zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes soll der Zweiradfahrer mehrere Meter durch die Luft geflogen sein und schlug dann auf der Fahrbahn auf. Der 58-Jährige erlitt Verletzungen am Kopf, am Rumpf und an einem Arm und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Taxifahrer, der ohne Fahrgäste unterwegs war, erlitt einen leichten Schock. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 3 hat die weiteren Untersuchungen am Unfallort übernommen.