Start Friedrichshain-Kreuzberg Mit gestohlenem Motorrad gestürzt

Mit gestohlenem Motorrad gestürzt

Bei einem Verkehrsunfall in Friedrichshain wurden heute früh ein Motorradfahrer und seine Sozia schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr der 28-Jährige mit einer Yamaha die Warschauer Straße, als plötzlich gegen 3 Uhr zwei unbekannt gebliebene Fußgänger die Fahrbahn in Höhe des U-Bahnhofes Warschauer Straße betraten. Der 28-Jährige soll eine Gefahrenbremsung vollzogen haben, prallte gegen die Bordsteinkante und stürzte mit seiner 23-jährigen Begleiterin. Beide zogen sich durch den Sturz schwere Verletzungen zu und kamen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Bei der Unfallaufnahme stellte es sich heraus, dass die Maschine in der Fahndung stand. Der Diebstahl des Motorrades wurde im Juli in Alt-Hohenschönhausen angezeigt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang und dem Diebstahl dauern an.