Start Kultur Ausstellungseröffnung des Projekts Frauen & Kunst in Friedenau

Ausstellungseröffnung des Projekts Frauen & Kunst in Friedenau

Unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler startet am 06. September 2019 mit einer Vernissage die Ausstellung „Zeichen der Liebe“ von Monika Bolte. 

  • Termin: Freitag, den 06. September 2019 ab 17:00 Uhr 
  • Ort: Nathanael-Kirche am Grazer Platz, 12157 Berlin 

Monika Boltes große Faszination für Friedhöfe dokumentiert sich in ihren Werken. Die von ihr „Kalte Schönheiten“ genannten Skulpturen laden zum Verweilen ein und brachten Monika Bolte dazu, sich vornehmlich mit der figuralen Darstellung der Frau auf historischen Friedhöfen auseinanderzusetzen. In ihrer Ausstellung dokumentiert sie in verschiedenen experimentellen Techniken das „Bild der Trauernden“ auf vielen europäischen Friedhöfen, zum Beispiel Berlin, Hamburg, Wien, Paris, Genua und viele andere Standorte. Die beeindruckende Vielfalt und Schönheit dieser figuralen Grabsteinkunst und Monika Boltes künstlerische Umsetzung lässt niemanden unberührt.

Die Ausstellung läuft vom 06. September bis zum 06. Oktober 2019 und ist während der Kirchenöffnungszeiten (diese sind der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde zu entnehmen), sowie nach Vereinbarung mit Frau Windt zu besuchen.

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und der Freundeskreis „Frauen und Kunst“ laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung ein.