Start Friedrichshain-Kreuzberg Frau in Wohnung beraubt

Frau in Wohnung beraubt

Die Polizei informiert:

In Kreuzberg gab eine Frau gestern Nachmittag an, von drei Unbekannten in ihrer Wohnung beraubt worden zu sein.

Ein Bewohner eines Hauses in der Schöneberger Straße hatte gegen 14.30 Uhr die Polizei verständigt, nachdem dieser aus einer Nachbarwohnung immer wieder Klopfen und Rufe gehört hatte. Die Polizeikräfte hörten wenig später aus der beschriebenen Wohnung ebenfalls Rufe, auf Klingeln und Klopfen wurde jedoch nicht geöffnet. Da die Polizeibeamten von einem Notfall ausgehen mussten, öffneten sie die Tür mit Gewalt und entdeckten eine in einem Raum eingesperrte 55-Jährige. Sie gab an, drei Männer hätten sich Zugang zu der Wohnung verschafft, ihr gegen den Kopf geschlagen, sie gewaltsam in den Raum gedrückt und dort eingesperrt. Anschließend hatten die Unbekannten gemäß der Frau die Wohnung nach Wertgegenständen durchwühlt und waren mit Bargeld geflüchtet. Die 55-Jährige musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Ermittlungen wegen schweren Raubes und Freiheitsberaubung dauern an.