Start Friedrichshain-Kreuzberg Wagen in Brand gesetzt

Wagen in Brand gesetzt

Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt seit heute früh zum Verdacht einer Brandstiftung an einem Diplomatenfahrzeug. Ein Autofahrer alarmierte gegen 3.45 Uhr Polizei und Feuerwehr, nachdem er das Feuer an dem geparkten VW im Halleschen Ufer in Kreuzberg entdeckt hatte. Feuerwehrleute löschten den Brand. Der VW wurde stark beschädigt. Die Ermittlungen dauern an.