Start Panorama Gegen den Kopf geschlagen und geflüchtet

Gegen den Kopf geschlagen und geflüchtet

Gestern Abend wurde in Reinickendorf eine Frau auf dem U-Bahnhof Paracelsus-Bad durch eine Unbekannte zu Boden geschlagen. Nach Angaben der 27-Jährigen betrat sie gegen 19 Uhr den Bahnsteig und verspürte plötzlich einen Schlag gegen den Hinterkopf. Als sie dadurch zu Boden fiel, schlug die Täterin weiterhin mehrmals auf den Kopf ihres Opfers ein. Anschließend entriss die Unbekannte das Handy der 27-Jährigen und flüchtete Richtung Ausgang. Dabei verlor sie das Mobiltelefon und flüchtete in Richtung Lindauer Allee. Aufgrund ihrer leichten Kopfverletzungen wurde die 27-Jährige von Sanitätern in ein Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt. Die Ermittlungen hat das Raubkommissariat der Direktion 1 übernommen.